Das Beratungsteam

Die Islamberatung ist als ein Beratungsteam angelegt und vereint so die Kompetenzen und Perspektiven, die für eine qualifizierte und zielgruppenorientierte Fachberatung notwendig sind. Die Berater und Beraterin bringen Erfahrungen in internen Verwaltungsstrukturen, in Beratung und Coaching mit und sind in Bayern als Brückenbauer bekannt. In dieser Aufstellung spiegelt sich eine gelebte und authentische Vielfalt, die weder spezifische Akteure begünstigen oder benachteiligen möchte.

Thumbnail for Stefan Zinsmeister

Stefan Zinsmeister

Projektleitung und Berater
info@islamberatung-bayern.de
+49-(0)89-2 44 15 37 27

Stefan Zinsmeister, geboren 1981 in Eichstätt, hat nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und der Absolvierung eines Zivildienstes in Jerusalem, Katholische Theologie (Diplom), Islamwissenschaft und Arabistik (Magister) in Bamberg, Tübingen und Jerusalem studiert. Er ist seit 2011 bei der Eugen-Biser-Stiftung tätig und Vorsitzender des Vorstands. In dieser Funktion betreut er u.a. die Konzeption und Koordinierung von Bildungsprojekten im interreligiösen Dialog und wirkt als Dozent bei Lehrerfortbildungen und Projekttagen an Schulen. Seit dem Jahr 2020 ist er Mitglied im Beirat des Programms „Moscheen für Integration – Öffnung, Vernetzung, Kooperation" der Deutschen Islam Konferenz.

Thumbnail for Simone Trägner

Simone Trägner

Programmleitung
info@islamberatung-bayern.de
+49-(0)89-2 44 15 37 27

Simone Trägner hat Islamwissenschaft, Ethnologie und Religionswissenschaft in Tübingen studiert. Von 2014-2023 lehrte und forschte sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islamische Theologie in Tübingen. Sie ist als freiberufliche Referentin und Beraterin in den Themenfeldern muslimische Lebenswelten in Deutschland, Teilhabe, Geschlechterfragen und interkulturelle Kompetenz tätig. Darüber hinaus engagiert sie sich seit vielen Jahren im interreligiösen Dialog.

Thumbnail for Kübra Kısa

Kübra Kısa

Beraterin
info@islamberatung-bayern.de
+49-(0)89-2 44 15 37 27

Kübra Kısa hat Islamische Theologie an der Universität Tübingen studiert. Sie arbeitete im Koordinationsteam des TAMAM Projekts beim Museum für Islamische Kunst in Berlin und ist momentan wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Islamische Geschichte und Gegenwartskultur des Zentrums für Islamische Theologie an der Universität Tübingen. Sie forscht zur muslimischen Geschichte Europas anhand islamisch-mystischer Literatur aus dem Osmanischen Reich im Balkan (historisch Rumelien). Zudem engagiert sie sich in einer Moscheegemeinde sowie in den Themenfeldern interreligiöser Dialog, antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung.